Buchprojekt: Der spendable Pfennigfuchser in der Eurowelt

Sie sind nicht geizig, aber schwäbisch, in jedem Falle sparfröhlich? Oder Sie wollen es noch werden? Dann können wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen – in Form eines erfrischenden Buches über das Sparen im täglichen Leben, welches gleichzeitig das Ausgeben hochhält. Der Titel und die Gliederung stehen, die Texte sind schon im Gedankengerüst. Wir suchen noch 444 Interessenten, die für den Erwerb der Lektüre bei Erscheinen den Buchpreis in Höhe von 12,50 Euro investieren würden.

Die einzelnen Kapitel behandeln ganz unterschiedliche Lebensbereiche wie den Arbeitsplatz, das Autofahren oder Aktivitäten in der Freizeit, aber auch technische (Lifestyle-)Trends, Restaurantbesuche und Urlaubsreisen. Jeder Abschnitt bringt Ihnen auf kurzweilige Art und Weise näher, wie Sie täglich ohne großes Aufhebens etliche Euros einsparen können. Ohne Lebensqualität einzubüßen. Und natürlich auch ohne Mitmenschen zu prellen. Gleichzeitig will das Buch die Lust am Ausgeben wecken, aber eben für wirklich sinnvolle Dinge in den jeweiligen Bereichen.

Das Buch soll in gedruckter Fassung spätestens 2018 erscheinen, etwa 200 Seiten umfassen und den Teuro endgültig ins Reich der Fabeln verweisen. Denn mit ein paar Kniffen im Alltag lässt sich auch in Zeiten der Niedrigzinsphase eine hervorragende „Rendite“ erwirtschaften, die man anschließend sinnvoll reinvestieren kann, aber natürlich nicht muss. Sobald wir ausreichend Mitstreiter von diesem Vorhaben begeistern konnten, gehen wir in die Vollen. Wir danken für Ihr Interesse und würden uns freuen, wenn wir Sie für unser Buchprojekt des Jahres gewinnen könnten.

Vormerkung

Durch Ihr bekundetes Interesse kommt keine (!) Kaufverpflichtung zustande. Natürlich erhoffen wir uns, dass Ihre Lust auf dieses Buch so schnell nicht erlischt. In jedem Fall würden wir Sie wieder unverbindlich kontaktieren, sobald es tatsächlich auf den Markt gekommen ist. Ihre Angaben haben keinerlei rechtliche Bindung, werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur für dieses Buchprojekt verwendet.

Wenn Sie mögen, können Sie uns gerne auch formlos eine E-Mail schreiben, eine Postkarte zusenden oder einfach anrufen. Unsere Kontaktadressen und Telefonnummern finden Sie hier.

 Redenschreiber J. Rieger. Diskret. Stilsicher. Verlässlich.