Redner des Monats

Er hat es wieder geschafft: Telekom-Vorstand Timotheus Höttges ist erneut bester Hauptversammlungs-Redner eines DAX-30-Unternehmens. Zu dem Ergebnis kamen die Analysten und Analystinnen des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Auch der letzte Redner der diesjährigen HV-Saison, Volkswagen-CEO Herbert Diess, konnte daran nichts ändern. Doch erstmals siegte der Bonner Konzernchef nur knapp. BMW-Chef Oliver Zipse konnte wie Höttges mit einer starken Rede und einer fast perfekten Inszenierung punkten. Dritter – mit etwas Abstand – wurde Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender von Daimler.

 

„Das, was in der klassischen Rhetorik Performanz genannt wird, hat vor allem bei digitalen Formaten an Bedeutung gewonnen. Die Aufmerksamkeit eines digitalen Publikums erreicht niemand mehr ausschließlich mit einem guten Redemanuskript. Betonung, Stimme und Körpersprache und Blickkontakt bringen starke Texte erst richtig zur Geltung und lassen die Persönlichkeit sichtbar werden“, so VRdS-Präsidentin Jacqueline Schäfer. Alles weitere zu diesem spannenden Vergleich lesen Sie in der VRdS-Pressemitteilung auf der Webseite.

Ihr Redenschreiber J. Rieger. Authentisch. Stilsicher. Verlässlich.