Referenzen


Nachfolgend finden Sie einen alphabetisch sortierten Auszug unserer Kunden, mit denen wir in den letzten Jahren auf den verschiedensten Feldern zusammengearbeitet haben und es zu einem weit überwiegenden Teil noch immer tun:

  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Knauf Gruppe (Iphofen)
  • MainKonzept (Würzburg)
  • Mediengruppe Main-Post (Würzburg)
  • PADCON (Kitzingen)
  • Sportpresse Nord (Neumünster)
  • va-Q-tec (Würzburg)
  • Verlage C.H. Beck/Franz Vahlen (München)
  • Verlag für die Deutsche Wirtschaft (Bonn)
  • WITTENSTEIN SE (Igersheim)
  • . . .

Reden

Gerne würde ich Ihnen Kostproben meiner geschriebenen Reden zur Verfügung stellen. Doch das vielleicht größte Kapital von Redenschreibern ist die Diskretion. Eine Veröffentlichung oder Herausgabe von Redemanuskripten würde dem auch in anonymisierter Form widersprechen. Stattdessen kann ich Ihnen eine kleine Leseprobe aus einer Zeitschrift (Die besten Reden von A bis Z) anbieten, deren Steckenpferde allgemein verwendbare Reden sind.

 

Download
Warum 3 Musketiere für 5 Auszubildende ein Vorbild sein können
Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.3 KB

 

Im Folgenden finden Sie zudem ausgewählte Publikationen, anhand derer Sie sich ein Bild von meiner "Feder" als Autor, Ghostwriter und Herausgeber machen können.


Buch/Studie

Mit-Herausgeber des Buches "Ordnungspolitisch stets auf Kurs": Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Norbert Berthold, u.a. mit Beiträgen von Lars Feld (Wirtschaftsweiser), Otmar Issing (ehemaliger EZB-Chefvolkswirt) und Roland Koch (hessischer Ministerpräsident a.D.), 04/2018. Verlag Franz Vahlen, München. Eine Leseprobe etc. finden Sie hier

 

Herausgeber des Buches Die Zukunft des Euro: Festschrift u.a. Podiumsdiskussion mit den Ökonomen Norbert Berthold, Lars P. Feld, Otmar Issing und Hans-Werner Sinn, 04/2013. Eine Zusammenfassung der Diskussion finden Sie hier.

 

Mit-Autor der Studie Clusteraktivitäten der Unternehmen im deutschen Maschinen- und Anlagenbau, erschienen in der Schriftenreihe der Impuls-Stiftung des VDMA, 04/2010. Eine Zusammenfassung der Studie lesen Sie hier.


Magazin

Magazin Mainfranken der Region Mainfranken GmbH, erscheint mehrmals jährlich und in print. Den Webkatalog zur Frühjahrsausgabe 2018 mit zwei Beiträgen von Redenschreiber Rieger finden Sie hier.

 

campus der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, erscheint dreimal jährlich online und in print als Beileger in der Main-Post, eine Leseprobe finden Sie hier.


Internet-Beiträge/Print

Mediengruppe Main-Post

 

Hensel brachte Licht auf die Bühne, erschienen am 23.03.18 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Der Sachse und Puppenspieler Wolfgang Hensel gründete 1963 eine Firma für Lichttechnik. Fast schon ein Synonym für ein mobiles Blitzsystem, mit dem man auch am Strand ein Shooting durchführen kann, ist der so genannte Porty. Weitere Infos...

 

Der Porsche unter den Fassadenbauern, erschienen am 10.02.17 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Die Bauwerke, bei denen Gartner seine Hände im Spiel hat, gehören definitiv zum Besten, was die moderne Architektur zu bieten hat wie zum Beispiele die Glasfassade der Hamburger Elbphilharmonie. Was die Herausforderungen dabei sind, lesen Sie hier.

 

Tanken ist das Geschäft von Minova, erschienen am 14.10.16 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Das Software-Unternehmen aus Würzburg sorgt dafür, dass der richtige Sprit zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Sei es am Flughafen, im Heizungskeller oder an der Zapfsäule. Was die Firma darüber hinaus so interessant macht, lesen Sie hier.

 

nanoplus bringt Moleküle zum Lachen, erschienen am 29.04.16 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Das Technologie-Unternehmen aus Gerbrunn  hat sich auf Halbleiterlaser spezialisiert. Einer dieser Laser kam bei der Erkundung des Planeten Mars zum Einsatz. Alles Wissenswerte über die innovative Ausgründung lesen Sie hier.

 

Destillationsanlagen für Rohöl und mehr, erschienen am 12.04.16 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Was Autofahrer freut, ist für die Firma ILUDEST ein Problem: der niedrige Ölpreis. Denn ihre Destillationsanlagen werden vor allem da gebraucht, wo Öl gefördert wird. Warum das mittelständische Unternehmen dennoch gut aufgestellt ist, lesen Sie hier.

 

Ab ins Dalle. Oder anderswo hin, erschienen am 14.08.15 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Es gab Zeiten, da ist in Würzburg nicht lange überlegt worden: Wenn es warm war, ging es ins Dalle. Wenn es heiß war, dann sowieso. Mittlerweile hat das traditionsreiche Freibad Konkurrenz bekommen. Eine Reportage über das Dalle finden sie hier.

 

St. Adalbero feiert Grundsteinlegung, erschienen am 01.07.15 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Im Sommer 2016 und damit früher als erwartet ist das neue Haus der Kirche der Pfarreiengemeinschaft Sanderau offiziell eingeweiht worden. Ein Jahr zuvor war es noch eine große Baustelle. Alles Wissenswerte darüber können Sie hier nachlesen.

 

Tolle Rennen und ein Härtefall, erschienen am 26.04.15 auf www.mainpost.de und in der Printausgabe

Die unterfränkischen Athleten haben sich beim Residenzlauf 2015 teuer verkauft, auch wenn beim Lauf der Asse wieder einmal Afrika ganhz vorne lag. Eine junge Kitzingerin war im Hauptlauf zu schnell unterwegs und wurde nicht als Siegerin gewertet. Wie es dazu kam und welcher Gegenstand viele Blicke auf sich gezogen hat, lesen Sie hier.

 

 

Süddeutsche Zeitung

 

Wo der Aufschwung zu Hause ist, erschienen auf www.sueddeutsche.de und in der Printausgabe Deutschlands Unternehmen verdienen prächtig, sind mehr wert denn je und stellen wieder ein - eine Reise durch Fabrikhallen, Filialen und Firmensitze der größten hiesigen Unternehmen. Die SZ-Reportage können Sie hier nachlesen.

 

Nur für abgebrühte Zocker, erschienen auf www.sueddeutsche.de und in der Printausgabe

Differenzkontrakte werden beliebter - doch bergen die Finanzwetten so große Risiken, dass sie in den USA verboten sind. Alles wichtige zu den riskanten Contracts for Difference finden Sie hier.

 

Tipps aus dem Hintergrund, erschienen auf www.sueddeutsche.de und in der Printausgabe

Die amerikanische Firma ISS gilt als der weltweit einflussreichste Berater bei Hauptversammlungen. Experten sehen das kritisch. Deren Argumente und noch mehr Wissenswertes zu diesem Thema können Sie hier nachlesen.

 

 

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

 

Islamic Finance: Eine gar nicht so fremde Welt, erschienen auf www.bafin.de und im BaFin-Journal

Hätte die Finanzkrise verhindert werden können, wenn die Finanzwelt den Regeln des islamischen Rechts, der Scharia, gefolgt wäre? Der Beitrag über die zweite Islamic-Finance-Konferenz der BaFin versucht eine Antwort darauf zu finden.

 

 

Das ordnungspolitische Journal

 

Präferenz für Vielfalt, erschienen im BLOG www.wirtschaftlichefreiheit.de

Die Clusterförderung setzt neue Maßstäbe. Warum sie sonst noch wichtig sein kann, lesen Sie hier.

 


Interviews

Interview mit dem Unternehmer Dr. Manfred Wittenstein, erschienen in der Zeitschrift

Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), Ausgabe 11/2016.

Weitere Interviews aus unserer Feder, unter anderem mit dem Rentenexperten Prof. Dr. Raffelhüschen, dem Fußball-Mananger Andreas Rettig und dem ehemaligen EZB-Chefvolkswirt Prof. Dr. Otmar Issing finden Sie hier.